Infos

Hier erscheinen nach und nach die wichtigsten Informationen. Momentan ist noch nicht alles vollständig. Kommt aber nach und nach.


Brauereifest Westheim 27.04.2019


Wir wurden vom Hofstaat und speziell Greta zum Wettschießen der Königinnen zum Brauereifest nach Westheim eingeladen. Das Brauereifest ist jedes Jahr eine sehr coole Feier in und um die Westheimer Brauerei herum. Wir waren schon mehrere Male da. Da bereits um 13:30 das Wettschießen der Königinnen beginnt, sollten wir schauen, dass wir uns ca. 12:30 auf den Weg dorthin machen. Je nachdem wie viele von uns mitkommen, müssen wir noch schauen, wie wir hinkommen. Zurück fahren wir dann nachher einfach mit Taxis. So hatten die Hofstaate es die letzten Jahre auch gemacht. Wann wir zurück fahren können wir so dann auch flexibler gestalten. Abends spielt dort dann auch noch eine Band.


 




 


Jubelfest 04.-06. Mai 2019
Samstag
Um 13 Uhr ist Antreten für alle Schützen am Kump zum Festumzug. Wer von den Hofherren da Lust hat mitzumarschieren kann das gerne machen. Dresscode ist für alle Hofherren die da mitgehen, aber auch für alle Hofherren am Abend, die Schützenuniform. Wobei die Hofherren, die nicht mitmarschieren natürlich später kein Gewehr und keine Schützenkappe brauchen. Wem Teile der Schützenuniform fehlen, diese kann man sich mit Sicherheit bei irgendwem leihen. Einfach rumfragen oder uns Bescheid geben.


Der König geht als König beim Festumzug mit. "Während" des Umzuges ist dann noch Schützenmesse, Zapfenstreich und Kranzniederlegung am Ehrenmal. Zur Schützenmesse ein paar Minuten nach 13 Uhr ist es immer gerne gesehen, wenn all diejenige, die nicht am Umzug teilnehmen, sich auch bei der Schützenmesse sein würden. Um ca. 15 Uhr ist der Zug dann in der Schützenhalle. Dort sollten dann alle Hofstaat Menschen in der Halle sein. Dresscode für die Hofdamen ist schick. (Cocktailkleid, Jumpsuit, etc.) Zwischen 15 und 17 Uhr ist dann ein kleines Programm angesagt. Wir werden in diesem "Programm" zwischendrin mit unseren Musikern zwei Märsche auf der Theke spielen, um uns als Hofstaat dort auch dran zu beteiligen. Alle Nicht-Musiker können gerne die Texte der beiden Märsche mitsingen. Diese sollten bekannt sein, werden aber auch nochmal ausgedruckt. Um 17 Uhr ist dann das Kaiserschießen. Der Kaiser steht dann 1-2 Stunden danach fest. Um ca. 19:30 wird der Kaiser dann in die Halle geleitet und wir werden wahrscheinlich dabei mit einmarschieren (Das muss ich aber noch einmal klären). Um 20 Uhr ist dann der Festball. Wir können da schön feiern, begast euch aber nicht zu sehr, da wir am nächsten Tag wieder sehr früh los müssen.


Schützenuniform: Weiße Hose, Schwarzer Gürtel, Weißes langes Hemd, Schwarze Schuhe, Schwarzes Sakko, Schützenkappe, Schützenkrawatte, Holzgewehr mit Eichenlaub


Märsche für den kleinen Programmpunkt: "Böhmischer Traum" und "Auf der Vogelwiese"


Sonntag
Am Sonntag geht es schon sehr früh los. Um 12 Uhr tritt der Schützenumzug in der Oberstadt an. Je nachdem, ob der neue Kaiser von der Oberstadt oder der Unterstadt kommt, werden wir entweder oben am Pfarrhaus von Pastor D abgeholt oder unten bei mir zuhause. Nachdem wir abgeholt wurden, wird der Kaiser abgeholt und wir marschieren zusammen zum ev. Pfarrheim, wo der ev. und kath. Pastor ein Ständchen bekommen. Danach geht es ins Aatalstadion (Beim Schwimmbad), wo um 14 Uhr alle Gastvereine erwartet werden. Dort ist dann erst ein wenig Pause und es werden ein paar Reden geschwungen. Daraufhin ist dort großes Zusammenspiel der musiktreibenden Vereine und daraufhin nehmen wir mit Kaiser, König und Hofstaat die Parade ab. Das bedeutet, dass wir uns wie im Umzug aufstellen und allesamt einmal an den aufgestellten Vereinen vorbeimarschieren. Daraufhin beginnt der Festumzug zur Schützenhalle. In der Halle gibt es dann viel Bier und Ständchen und Essen und so. Um 20 Uhr ist dann wieder der große Festball und um 21 Uhr ein großes Feuerwerk. Dresscode ist am Sonntag für die Hofdamen das ALTE Hofdamenkleid von letztem Jahr. Die Hofherren gehen in einem schwarzen Anzug (Fliege oder Krawatte wird noch geklärt).


Montag
Am Montag haben wir keine Verpflichtungen. Um 8 Uhr morgens ist Antreten in Räuber-Zivil (Lange Jeans, T-Shirt, Pulli oder Hemd, Schützenkappe und Holzgewehr mit Eichenlaub oder irgendwas anderem oben drin). Um 9:30 Uhr ist Schützenfrühstück für Frauen und Männer, 6€. Dann um 11 Uhr ist Jungschützenschießen und danach "gemütlicher" Ausklang.


 




 


Schützenfest
Mittwoch
Arbeitseinsatz an der Schützenhalle. Uhrzeit kommt noch.


Donnerstag
Kränzen bei Weckers in der Schützenstraße. Uhrzeit kommt noch.



  • Frisches Grün aus dem Wald holen.

  • Wimpelstangen aus dem Lager holen, präparieren und aufstellen.

  • Zelt aufbauen.

  • etc.


Danach ist Abends dann Feier mit Grillen und Bier.


Samstag


Infos kommen bald


Sonntag


Infos kommen bald


Montag
Spätestens 8 Uhr bei Weckers in der Schützenstraße sein. Dresscode: Hofstaat-Shirt, Rest egal.
Ein paar Minuten später ist dann der Schützenumzug vor der Tür. Da gibt es dann nochmal Bier und Schnaps den wir verteilen müssen. Nachdem der Umzug dann weg ist, muss der Hofstaat alle Wimpelstangen den Kranz und Dekoration abbauen und transportfertig machen. Danach zur Halle gehen, Frühstücken und das Vogelschießen anschauen. Sobald der neue König feststeht muss der Hofstaat sich auf zu dem nach Hause machen und da alle Wimpel und den Kranz und das ganze Zeug dort aufbauen. Das muss schnellstmöglich innerhalb von 1-2 Stunden nach dem Abschießen fertig sein. Danach ist beim neuen König Bier trinken.
Abends gehen wir dann normal mit Hofstaat-Shirts auf die Halle und feiern schön an der Theke.


Dienstag
Dienstag ist Mittags rum treffen bei Weckers zum gemütlichen Grillen und Ausklang des Festes. Richtung Spätnachmittag gehen wir dann eventuell noch zum neuen König.